Video Equipment

Wie kann ich Dateien von einem Smartphone auf ein PC kopieren?

Ich möchte Videos, die ich auf meinen Smartphone gemacht habe, auf mein PC kopieren. Dabei möchte ich keinen Internetdienst wie Google Drive verwenden, da dies dann immer auch mein Datenvolumen verbraucht. Wie kann ich das machen. Ich habe den Rechner mit einem USB-Kabel an mein PC angeschlossen. Das Smartphone wird am PC auch erkannt. Leider ist, wenn ich das Smartphone im Explorer anklicke, einfach nichts zu sehen. Dort steht nur "Dieser Ordner ist leer". Wie kann ich meine Videos von einem Android Smartphone auf mein PC über USB kopieren?

Bild des Benutzers Lucas

Verbindung per USB herstellen

Answer to the question: 
1940
Vote the answer: 
0
No votes yet

Zunächst einmal sollte man eine Verbindung per USB herstellen. Standartgemäß wird dann einfach der Akku per USB aufgeladen. Das ist in diesem Fall nicht gewünscht. Um das zu ändern muss man vom oberen Rand des Displays nach unten wischen, um das Menu zu öffnen. Dort steht dann eine Meldung, die folgendermaßen lautet: "Gerät wird über USB aufgeladen". Dort muss man dann rauf klicken. Es öffnet sich ein weiteres Auswahlmenu. Dort wählt man dann als gewünschte Option "Dateien übertragen" ein. Ist das erfolgt, so erscheint das Smartphone als Speichermedium im Gerätemanager des PC. Im Windows Explorer klickt man dann auf "Dieser PC". Dort sollte dann die Bezeichnung des Smartphones zu finden sein. Ein Klick darauf zeigt die Ordnerstruktur auf dem Smartphone an. Videos und Bilber werden meistens im Ordner DCMI im Unterordner Camera gespeichert. Verwendet man allerdings eine App um die Kameraaufnahmen zu speichern, so kann der Speicherort der Videos und Bilder davon abweichen. Evtl. findet man im Root Verzeichnis einen Ordner aus dem der App Name hervorgeht.

Gewerblicher Benutzer: 
Nein

Was für Equipment benötigt man für Video-Produktion?

Welches Equipment benötigt man für eine Video- Produktion? Ich möchte Youtube-Videos prodzieren und mit Effekten sowie Ton aufwerten. Auch ein professionelles Intro und Outro soll mit Logo vorhanden sein. Die Videos sollen eine hohe Qualität haben.

Bild des Benutzers geizhammelDE

Kamera, Stativ, Mikrofon, Licht, Bearbeitungssoftware, Screencapture Software

Answer to the question: 
1781
Vote the answer: 
5
Average: 5 (3 votes)

Man benötigt einiges an Equipment, um ein Video in professioneller Qualität herstellen zu können. Auch die Umgebung bzw. der Raum sollte mit bedacht gewählt werden. Mit einem professionellen Video steigert man die Möglichkeit bei den Videoportalen gut gerankt zu werden. Schlecht produzierte Videos landen meist weiter hinten in den Suchergebnissen.

 

Kamera:

Man benötigt zum Aufnehmen des Videos eine Kamera. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten:

  • Smartphone Kamera: Die meisten Smartphone Kameras liefern bereits von Hause aus eine beeindruckende Qualität der Videos. Dennoch, man sollte nicht das billigste Smartphone zum Aufzeichnen von Videos verwenden. Die Qualität der Kamera ist sehr wichtig, da der Eindruck vom Video auch unterbewusst durch die Qualität des Videos bewertet wird. Der Vorteil eines Smartphones ist zudem, dass man die Videos direkt über das Internet auf Videoportalen hochladen kann. Auch das Speichern der produzierten Videos in der Cloud ist mit dem Smartphone super einfach. 
  • Digitalkameras: Mitlerweise haben Smartphones der höheren Preisklasse eine vergleichbare oder sogar bessere Bildqualität wie eine Digitalkamera. Dennoch, auch eine Digitalkamer eignet sich ideal um damit Videos aufzuzeichnen.
  • Camcorder: Camcorder sind meist von der Qualität der Videoaufzeichnungen am besten geeignet. Die Bildqualität eines Camcorders ist im Vergleich zu Smartphones und Fotokameras meist besser. 

 

Mikrofon:

Auch die Vertonung des Videos ist von entscheidender Bedeutung. Dazu benötigt man zunächt ein Mikrofon. Das Mikofon des Smartphones, des Camcorders oder der Digitalkamera liefert meist keine besonders hohe Audioqualität besonders dann, wenn eine gewisse Distanz zwischen Aufnahmegerät und der Tonquelle vorliegt. Hier eignen sich spezielle Mikrofone:

  • Externe Mikrophone: Es gibt eine große Vielzahl an externen Mikrofonen für Smartphones oder Digitalkameras. Höherpreisige Camcorder haben meist bereits ein Richtmikrofon integriert. Für den semi-professionellen Anwender reichen sogar schon einfache Lösungen aus. Für alle, die höchste Qualitätsansprüche haben, eignen sich professionellere externe Richtmikrofone die entweder drahtlos oder kabelgebunden mit dem Smarphone, der Digitalkamera oder dem Camcorder verbunden sind. Ein Richtmikrofon bietet den riesigen Vorteil, dass die Tonquelle nicht direkt vor dem Mikrofon platziert werden muss, um gute Ergebnisse erzielen zu können. Es gibt auch dort riesige Preis- und Qualitätsunterschiede. Mikrofone höherer Qualität können gut und gerne mehrere hundert Euro kosten. Für eine kabelgebundene Lösung braucht man unter Umständen einen Adapter wie z.B. den iRig Pre oder einen einfacherern Adapter wie 3,5mm Klinke auf USB-C.

 

Stative:

Um eine gute Bildaufnahme verwacklungsfrei hinzubekommen benötigt man meist noch ein Stativ. Je nach Aufnahmegerät gibt es unterschiedliche Stative von billig bis teuer. Hier finden Sie z.B. ein hochwertiges Stativ für Smatphones und Kameras. Und wer einfach nur eine günstige Lösung für sein Smartphone benötigt, der ist mit diesem Smartphone Stativ gut beraten.

 

Licht:

Licht ist ein ganz entscheidender Faktor bei einer professionellen Videoproduktion. Gerade Smartphonekameras aber auch Camcorder und Digitalkameras haben immer wieder große Probleme bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Bildqualität zu erzeugen. Deshalb sollte man den Raum gut auswählen. Die Lichtverhältnisse sollten besonders günstig sein. Manchmal unterschätzt man schlicht und einfach den sehr hohen Einfluss von Licht auf eine professionelle Videoproduktion. Leider sind gerade in der kalten Jahreszeit die Lichtverhältnisse meist ungeeignet, um perfekte Ergebnisse bei der Videoproduktion zu erzielen. Es reicht auch schon, wenn sich während des Videos eine Wolke vor die Sonne schiebt. Das kann die ganze Viedeoqualität negativ beinflussen. Hier eignen sich elektrische Lichtquellen, die speziell für Fotoaufnahmen oder für die Videoproduktion vorgesehen sind. Auch hierbei gibt es wieder Lösungen, die im Preis und der Qualität deutlich varieren. Eine preisgünstige Lösung für ein Studioleuchten-Set findet Ihr hier. Natürlich kann man auch andere Lichtquellen nehmen. Diese eignen sich aber teilweise überhaupt nicht, da man durch diese Lichtquellen nur geblendet wird und die Ausleuchtug nicht sonderlich gleichmäßig ist. Auch störende Schatten können die Qualität der Videoproduktion beeinträchtigen.

 

Videobearbeitung:

Für die Videobearbeitung benötigt man ein Softwareprogramm. Mit Hilfe dieser Software kann man die Videos schneiden, mit Effekten aufwerten, Intros und Outros einfügen, Texte oder Logos einbinden oder Tonspuren hinzufügen. Der Funktionsumfang von der Videobearbeitungssoftware ist dabei sehr unterschiedlich. Je nach Hersteller unterscheidet sich der Funktionsumfang, die Benutzerfreundlichkeit und die Qualität der damit produzierten Videos teilweise ganz enorm. Es gibt kostenlose Lösungen sowie günstige bis teurer Videobearbeitungssoftware. Bitte beachtet dabei, dass die enthaltenen Musik und Toneffekte in der Regel keinesfallz komerziell verwendet werden dürfen. Dazu benötigt man spezielle Lizensen. Falls man die enthaltenen Toneffekte dennoch für kommerzielle Projekte verwendet, so kann es sein, dass man durch einen Anwalt abgemahnt wird. Das kann im Erstfall sehr teuer werden. Im folgenden möchte ich einige Vieobearbeitungsprogramme einmal vorstellen:

Autoreninformation: 

Geizhammel.de - Preisvergleich & Meta-Schnäppchenportal

Oscar Schreyer Networks

Denickstraße 3

21073 Hamburg

info@geizhammel.de

Gewerblicher Benutzer: 
Ja