Smartwatch LTE

Welchen Vertrag benötige ich für LTE einer Smartwatch?

Ich möchte mir eine Smartwatch von Samsung mit LTE zulegen und wollte mal fragen, was solch ein LTE-Vertrag für eine Smartwatch kostet. Was für einen LTE-Vertrag benötige ich da und welche Kosten fallen an?

Bild des Benutzers Messi

Die meisten großen Provider bieten eSIM als "Zweitkarte"

Answer to the question: 
1800
Vote the answer: 
4
Average: 4 (1 vote)

Die eSIM ist ein Chip auf einem Smartphone oder einer Smartwatch. Aber auch auf anderen Endgeräten kommen eSIM's zum Einsatz. Das eSIM Profil wird dann beim Provider runtergeladen. Damit man ein eSIM Profil bei einem Provider erhält benötigt man einen Vertrag. Wenn man sich z.B. eine Samsung Galaxy Watch mit Telekom eSIM oder eine Samsung Galaxy Watch mit Vodafone eSIM gekauft hat, dann liegen Aktivierungscode und weitere Informationen in einem Schreiben bei. Häufig wird die eSIM auch im Rahmen eines MultiCard-Vertrages angeboten. Später einmal soll die eSIM die SIM komplett ersetzen. Dann werden die verbauten Chips auch nicht mehr an bestimmte Provider gebunden sein. Diese neue eSIM Technologie muss sich erst noch durchsetzen.  Die eSIM-Technologie macht vieles für die Provider einfacher, da die Kunden einfach nur ein eSIM Profil von dem Provider ihrer Wahl herunterladen müssen. Bei der Telekom wird eine eSIM als gewöhnliche Multicard gewertet, so dass man zu einem bestehenden Vertrag noch das eSIM Profil für 4,95€ im Monat hinzubuchen kann.  Bei Vodafone wird das recht ähnlich gehandhabt. Die eSIM kann zu einem bestehenden Vertrag für 5€ je eSIM hinzugebucht werden. Verwendet wird das Datenvolumen und die Mobilfunknummer der Hauptkarte. Einzigie Ausnahme ist der Tarif RED XL. Bei diesem neuen Flatratetarif von Vodafone fallen dann 10€ pro zusätzlicher eSIM und auch noch eine Einrichtungsgebühr von jeweils 39,99€ an.

Literatur: 

winfuture.de - Neue Vodafone Multi-SIM-Tarife gestartet, inklusive Apple Watch e...

Abrufdatum: 03.09.2018

Gewerblicher Benutzer: 
Nein