Luftreinigungsgeräte

Filtern Luftreinigungsgeräte auch Ozon aus der Atemluft?

Hohe Ozonwerte sind nicht gut für die Atemwege. Das Gas dringt tief in die Verästelungen der Lunge ein und schadet dort dem Gewebe. Dadurch können entzündliche Prozesse ausgelöst werden, die verschiedene Lungenkrankheiten begünstigen. Können Luftreinigungsgeräte das Ozon rausfiltern oder unschädlich machen?

Bild des Benutzers geizhammelDE

Ozon wird durch Aktivkohlefilter abgebaut

Answer to the question: 
1646
Vote the answer: 
4
Average: 4 (1 vote)

Das Luftreinigungsgerät muss dazu einen Aktivkohlefilter haben. Aktivkohle kann Ozon abbauen und unschädlich machen. Ozon entsteht durch Stickoxide, wenn es heiß und sonnig ist. Ozon ist ein hochreaktives Gas, welches bis tief in die Verästelungen der Lunge eindringt und dort reizend wirkt. Ist die Ozon-Konzentration in der Atemluft zu hoch, so können diese Reizungen des Gewebes entzündliche Prozesse in Gange setzen, welche im Übermaß Krankheiten wie Asthma und Bronchitis auslösen können. Vor Ozon in der Atemluft kann man sich nur sehr schwer schützen. Morgens ist die Ozonkonzentration noch am geringsten, da die Wärme und Sonneneinstrahlung noch nicht so ausgeprägt ist. Am späten Abend steigen dann die Ozonwerte an. Es ist anzuraten während sehr heißen Sommertagen nicht unbedingt Ausdauersportarten zu betreiben, da man durch den erhöhten Kreislauf auch viel stärker atmet und demzufolge auch viel mehr Ozon einatmet. Des Weiteren kann man morgens, wenn die Ozonkonzentration in der Atemluft noch gering ist die Räumlichkeiten gut durchlüften. Aber das ist auch schon alles. Viel mehr kann man gegen zu hohe Ozonwerte in der Atemluft nicht tun. Da ist es sinnvoll ein Luftreinigungsgerät anzuschaffen, welches einen Aktivkohlefilter beinhaltet. Die Aktivkohle kann OZON abbauen und es somit unschädlich machen.

 

Aktivkohle-Filter bestehen aus einem hochporösen Kohlenstoff. Die Struktur von Aktivkohle ist wie ein Schwamm. Die Poren haben unterschiedliche Größen und die Poren sind untereinander durch feine Kanäle verbunden. Durch diese komplexe, feinporige Struktur hat dieser Kohlenstoff eine enorm große Oberfläche. Bildlich gesehen haben 4 Gramm Aktivkohle eine Oberfläche von einem ganzen Fußballfeld. Innerhalb dieser komplexen Labyrinth-Struktur verfangen sich feinste Partikel und auch Gase. Diese feinsten Kohlenstoff- und Schadpartikel kleben durch Bindungskräfte an der Oberfläche der Aktivkohle. Aktivkohlefilter sind Verbrauchsprodukte, die regelmäßig gewechselt werden sollten, damit die filternde Wirkung nicht mit der Zeit nachlässt. Zudem wirkt Aktivkohle als Katalysator. Durch Aktivkohle wird u.A. OZON abgebaut und unschädlich gemacht.

Literatur: 

luftreiniger-abc.de - Wie funktionieren Luftreiniger?

Abrufdatum: 01.06.2018

Bildnachweis: 

Wikipedia - By Self (en:User:Ravedave) (Self (en:User:Ravedave)) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.5)], via Wikimedia Commons

Autoreninformation: 

Geizhammel.de - Preisvergleich & Meta-Schnäppchenportal

Denickestraße 3

21073 Hamburg

[email protected]

Gewerblicher Benutzer: 
Ja