Journalist

Tipps und Tricks für journalistische Tätigkeit

Ich wollte mal fragen, was man alles als Journalist beachten muss. Gibt es Tipps und Tricks für eine gute journalistische Tätigkeit?

Bild des Benutzers ronaldo

Worauf ein guter Journalismus basiert

Answer to the question: 
1643
Vote the answer: 
0
No votes yet

Die Bezeichnung Journalist ist in Deutschland nicht rechtlich geschützt. Aufgrund der Meinungs- und Pressefreiheit, die in Artikel 5 des Grundgesetzes geregelt ist, ist der Zugang zum Journalismus frei. Ein Journalist hat dennoch eine sehr wichtige Funktion für die Gesellschaft, da er sich an der Verbreitung und Veröffentlichung von Informationen in den Massenmedien wie Radio, Fernsehen, Zeitung oder Internet beteiligt. Um als Journalist so richtig erfolgreich zu sein sollte man dennoch nicht einfach drauf los schreiben. Man sollte sich zunächst über einige Aspekte des Journalismus vertraut machen. Natürlich setzt guter Journalismus eine sehr gute Rechtschreibung sowie einen hohen Wortschatz voraus. Ohne ein gewisses Leistungsniveau kann man eine journalistische Tätigkeit nicht erfolgreich ausüben. Man sollte auch über die rechtliche Lage Bescheid wissen, so dass man nicht Unwahrheiten verbreitet und deshalb z.B. von Wettbewerbern abgemahnt wird. Es gibt eine große Vielzahl an Praktiken, die sich bewährt haben. Man sollte auch wissen, wie man richtig zitiert oder Quellenangaben setzt. Auch das benennen von Bildquellen sollte einen nicht fremd sein. Darüber hinaus sollte man sich mit den einzelnen Lizenztypen auskennen, so dass man nicht fälschlicherweise urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht. Im Folgenden gehe ich auf die einzelnen Punkte im Detail ein:

Titel:

Der Titel sollte sehr interesant sein und evtl. sogar schocken oder provozieren. Der Titel dient dazu das Interesse der Leser zu bekommen. Der Titel soll beschreiben, worum es allgemein oder aber sehr konkret in dem Artikel geht. Im Internet dient der Titel gleichermaßen für SEO Zwecke, damit eine Suchanfrage zum Titel passt. Gestalten Sie den Titel genauso, wie Sie nach diesem Thema im Internet suchen würden. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit bei Google auch angezeigt zu werden. Nutzen Sie den Keywordplaner von Google, um das Suchvolumen gewisser Keywords abzuschätzen.

Vorspann und Einstieg:

Der Vorspann in einem Text informiert den Leser über den Inhalt des Textes oder macht ihn neugierig darauf. Es gibt generell zwei verschiedene Formen des Vorspanns. Einmal den nachrichtlichen Vorspann, der kurz und knapp alle W-Fragen (wie, was, warum, wann, wo) beantwortet oder den lockenden Vorspann, der den Leser neugierig machen soll den kompletten Text zu lesen. Der Vorspann sollte nicht zu verästelt sein und den Inhalt des Textes erkennen lassen. Der Vorspann sollte so in etwa 250 Zeichen haben und in einer klar verständlichen Sprache formuliert sein. Der Vorspann sollte den Leser nicht mit einer faktenüberladenen hochkomplexen Satzstruktur überfordern.

Literatur: 

Wikipedia - Journalismus

Abrufdatum: 02.07.2018

Gewerblicher Benutzer: 
Nein